Panik an Silvester - Was kann ich dem Tier Gutes tun?

von

Ein Alptraum für viele Tierbesitzer! Knallendes Feuerwerk, grummelnde Gewitter – immer mehr Hunde und Katzen haben panische Angst vor diesen Geräuschen. Testen sie deshalb das CBD Öl von ANiFiT.

Mein Hund hat Angst vor Feuerwerk

Schon am Morgen vom 31. Dezember beginnen die kleineren Kindern ihre Knallkörper anzuzünden. Die Knallerei fasziniert die einen und für die Andern ist sie komplett überflüssig. Hunde und teils auch Katzen können diese lauten Geräusche oft nicht einschätzen und reagieren mit hecheln, nervösem Umhergehen, sich ins letzte Eck verkriechen oder panischer Angst und laufen davon. Seinen geliebten Vierbeiner, dann so zu sehen, ist für uns Tierbesitzer eine rechte Herausforderung. Deshalb möchten wir den Tieren helfen, die Frage ist, nur wie?

 

Hilfe durch natürliches CBD Öl

Wenn man weiss, dass sein Haustier Angst vor Feuerwerkskörpern hat, dann kann man frühzeitig damit beginnen, dem Hund oder der Katze CBD Öl zu verabreichen.

Über 600 Tierhalter haben in den USA CBD-Produkte getestet und wurden danach befragt. Wie sich herausstellte, haben die CBD-Produkte bei folgenden Problemen geholfen:

  • Angstzustände
  • Panik
  • Krampf- und Zitteranfälle
  • Schlafstörungen
  • Uvm.

Auch die Forschung hat die Wirksamkeit von Cannabidiol (CBD) belegt. Wichtig ist bei diesen Produkten, dass sie frühzeitig und über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, damit sich das Wirkungsspektrum entfalten kann.

Fangen Sie somit 2–3 Wochen vor dem Silvester oder dem 1. August an, die Tropfen zu verabreichen.

Detailliertere Infos zur Studie und zu CBD finden Sie hier.

CBD Öl für Hunde

Erhältlich in 10ml Flasche, mit 7% CBD, auf Kokosöl Basis.

>> Jetzt kaufen

 

CBD Öl für Katzen

Erhältlich in 10ml Flasche, mit 1% CBD, ohne Terpene und ohne THC, mit Lebertran.

>> Jetzt kaufen

 

 

 

Warum ist der Geschmack des Öls so wichtig?

Hunde und Katzen haben einen sehr guten Riech- und Geschmackssinn. Viele CBD Öle sind bitter und schmecken sehr penetrant nach CBD. Das schmeckt den Vierbeinern nicht und erschwert somit die Verabreichung.

Die beiden CBD Öle von ANiFiT sind anders. Die CBD-Tropfen sind überhaupt nicht bitter. Dazu kommt, dass das Öl für den Hund auf feinstem Kokosöl und das der Katze auf Lebertran Öl basiert. Geschmacklich wirklich einzigartig und deshalb sehr leicht zu verabreichen.

Gibt es auch Nebenwirkungen?

Wenn man CBD-Produkte nicht richtig dosiert, kann es auch zu leichten Nebenwirkungen kommen. Deshalb ist es wirklich sehr wichtig, dass Sie sich an unsere Dosierungsempfehlungen halten.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Weitere Möglichkeiten Ihren Hund in dieser Situation beizustehen

Hier ein paar Tipps, wie Sie ihrem Hund in einer solchen Situation Sicherheit geben können:

  • Strahlen Sie Ruhe aus
  • Leinen Sie den Hund an wenn Sie unterwegs oder an einem fremden Ort sind
  • Gehen Sie mit dem Hund ins Haus
  • Schliessen die die Läden und Fenster
  • Stellen sie das Radio oder den Fernseher etwas lauter
  • Absolutes Streichelverbot, der Hund darf sich aber trotdem an den Besitzer kuscheln

Kann die Angst vor Feuerwerk auch therapiert werden?

Ja, es gibt diverse Methoden und Therapien, um Hunde von Ängsten zu befreien. Seien das Verlassens Ängste, Angst vor lauten Geräuschen, Angst vor Artgenossen oder Angst vor fremden Menschen. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall eine Therapie unter Anleitung eines Experten. Er wird Ihnen helfen, der Ursache auf den Grund zu gehen, um so das Problem zu lösen.

Gibt es auch Komplementär-medizinische Unterstützung?

Sie können Ihren Vierbeiner auch sehr gut mit Massagen, Akupunktur, Homöopathie etc. unterstützen. Auch bei diesen diversen Methoden versucht man den Grund der Angst herauszufinden und zu behandeln. Mit Hilfe dieser Methoden, kann man das Tier aber auch einfach entspannen und zur Ruhe bringen. Sie finden sicher einen Therapeuten in Ihrer Nähe, der Sie gut beraten kann.

Darf ich meinem Hund beruhigende Medikamente geben?

Wenn natürliche Mittel wie unser CBD Öl wirken und dem Tier helfen, besser mit der Angst oder dem Stress umzugehen, dann ist das perfekt. Sollten sich der Zustand Ihres Hundes oder Ihrer Katze jedoch nicht bessern, dann probieren Sie bitte nicht zu lange diverse Möglichkeiten aus.

Kontaktieren Sie Ihren vertrauten Tierarzt uns schauen Sie das Problem zusammen an. Es gibt auch Ängste wo es sinnvoll ist, Medikamente einzusetzen. Wenn man diese gezielt und frühzeitig verabreicht, können Ängste reduziert werden und der Hund kann auch lernen mit lauten Geräuschen besser umzugehen. Es gibt natürlich auch immer die Möglichkeit diese Mittel zu kombinieren. Besprechen Sie diese aber bitte auch immer mit Ihrem Tierarzt.

Unsere Bitte an Sie - Nehmen Sie die verschiedenen Ängste ernst und finden Sie die individuelle und beste Lösung für Ihren Liebling.

Plan B wenn die Angst nicht beeinflusst werden kann?

Der Silvester und auch der Nationalfeiertag können zum Glück gut im Voraus geplant werden. Wenn Ihr Vierbeiner so panisch reagiert, fahren Sie doch in ein Naturschutzgebiet, wo Feuerwerke verboten sind. Gönnen Sie sich ein paar Tag Ruhe und kommen sie danach entspannt wieder nach Hause.

 

<  Zurück zur Übersicht

Passende Produkte aus unserem Sortiment

CBD Öl

CHF 27.00
(CBD Katze 1% 10ml)

Zum Artikel

CBD Öl

CHF 63.00
(CBD Hund 7% 10ml)

Zum Artikel

Letzte Beiträge

Bastelecke der #anifitfamily

07.05.2021 von Stefanie Frischknecht

Zum Artikel

Insektenfutter – «Green Food» und wertvolle Fleischalternative?

07.05.2021 von Nicole Cannellotto

Zum Artikel

Bestellen Sie jetzt ein Testessen!

Bestellen